Das hätte uns jemand sagen sollen

Buch von Jack Pransky

Dieses Buch ist eines der wenigen Drei Prinzipien Bücher, die bereits auf Deutsch übersetzt wurden. Katja Symons hat sich die Mühe gemacht dies zu tun und ich habe natürlich sofort die Gelegenheit genutzt und das Buch meiner Familie geschenkt.
Meine 93 jährige Großmutter hat es gelesen und war total begeistert. Sie meinte, dass es einem Wahrheiten über das Leben vermittelt, die dann so völlig offensichtlich sind, dass man sich fragt warum man noch nicht selber darauf gekommen ist. Sie hat es ausgelesen und gleich nochmal von vorne begonnen.

Jack Pransky gehört zu den Pionieren der Drei Prinzipien Community und hat ein unglaublich tiefes Verständnis, das er hier ehrlich und anschaulich mit uns teilt. Dieses Buch ist ein Muss für jeden, der sich für die Drei Prinzipien interessiert, egal ob als Einstieg oder zur Vertiefung.

Auf englisch:

Clarity

Buch von Jamie Smart

Dieses Buch ist wohl einer der besten Einstiege in die Drei Prinzipien, wenn man mit der Spiritualität nichts am Hut hat. Hier geht es um Alltagsbezogene sachliche Beispiele, wie wir unsere Realität erschaffen und uns selber unschuldig oft Stress verursachen.
Er erklärt woher all die negativen Gefühle kommen mit denen wir uns im Alltag herumschlagen: Unsicherheit, Zweifel, Ängste, Stress usw. und warum die gängigen Methoden diese Gefühle zu kontrollieren und loszuwerden nicht funktionieren.
All diese Gefühle stehen zwischen uns und unserer Klarheit und damit auch unserem Frieden und unserem Wohlbefinden.
Um diese Klarheit zu erleben und zu spüren müssen wir nichts tun. Wir müssen nur erkennen, dass diese Gefühle dazwischen stehen und unser Wohlbefinden unser natürlicher Zustand ist, der nicht verloren werden kann.
Ein sehr klar formuliertes Buch, das schon vielen Menschen geholfen hat zu ihrer Klarheit zu finden.